OK Diese Website verwendet Cookies von Google, um ihre Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Informationen darüber, wie Sie die Website verwenden, werden an Google weitergegeben. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. Weitere Informationen

Hamburg Web
Banner
die Stadt im Netz
Mein Hamburg Web


Jetzt registrieren!

Hamburg Web Magazin

Hamburger DOM-Termine ab 2017 von Frühjahrsdom, Sommerdom und Winterdom

Hamburg Messe und Congress weiter auf Erfolgskurs

Hamburger Sportgala-Award vergeben

Zum 36.mal Hamburger Meisterschaften im Schuleishockey

Der Die Sein Markt feiert seinen 250. Designmarkt

Nikolauswerkstätten auf dem Museumsbauernhof Wennerstorf

Comedy for the Streets

Weihnachtsmärkte in Hamburg

Halloween Partys in Hamburg 2016

Hamburg zeigt Kunst - Das kreative Festival in der Fischausktionshalle

Impressum
WebguideMagazinEventsFotosMarktServiceMein Hamburg Web
Suche
Hamburg Web > Magazin > Sport > Hamburger Sportgala 2016

Hamburger Sportgala-Award vergeben

von Jens P. Kröger
erschienen am 24.01.2017 - Keine Kommentare
Tags: Volksbank-Arena Hamburger-Sport-Gala Andy-Grote Alexander-Otto Sportgala-Award Jürgen-Mantell

Nominierte mit Kira Walkenhorst
Nominierte mit Kira Walkenhorst

Am Mittwoch, den 14. Dezember 2016, fand die 11. Hamburger Sportgala mit der Wahl zu Hamburgs Sportlerinnen und Sportlern des Jahres 2016 in der Volksbank Arena Hamburg statt. Es ist die wichtigste Ehrung für Hamburger Sportler.    
         
In diesem Jahr gab es eine Neuerung. Erstmals wurde nur ein Sieger bzw. Siegerteam geehrt. Verdientermaßen wurde das Beachvolleyballteam Laura Ludwig und Kira Walkenhorst zu Sportlerinnen des Jahres gekürt. Beide gewannen in diesem Jahr eine Vielzahl von Turnieren, so z. B. die Olympiade und das World Major in Hamburg. Vor 600 Gästen konnte nur Kira Walkenhorst den Sportgala-Award 2016 entgegennehmen, da Laura Ludwig kurz zuvor an der Schulter operiert worden war.
 
Zur Jury gehörten Alexander Otto (ECE), Staatsrat Christoph Holstein, Dr. Jürgen Mantell (Hamburger Sportbund), Hendrik Lünenborg (NDR 90,3), Marcus Troeder (Handelskammer) und Alexander Laux (Hamburger Abendblatt). Hinzu kam ein Publikums-Voting, das zum Jury-Urteil addiert wurde.
 
Auf den Plätzen landeten der Boxer Artem Harutyunyan, das Hamburger Judo-Team, der Hockeyspieler Moritz Fürste, Edina Müller (Para-Kanu), Dorothee Vieth (Paralympics Bogenschießen) und die Hockey-Damen des Uhlenhorster HC.
 
Fotos zu Hamburger Sportgala-Award vergeben
Nominierte mit Kira Walkenhorst (Mitte)
Alexander Otto (ECE) und Dr. Jürgen Mantell (Hamburger Sportbund)
V. lks. Dr. Jürgen Mantell (HSB), Lars Haider (Hamburger Abendblatt u. Kiru Karan (Senator a.D.)
Hockey-Herren Harvestehuder THC und Lacrosse Hamburg
Senator Andy Grote mit Lebensgefährtin Catherine Saavedra
Judo-Team Hamburg
Alle Nominierten, 2. von rechts: Kira Walkenhorst

Einen Kommentar schreiben
Name (erforderlich)
eMail (erforderlich, wird nicht veröffentlicht)
Webseite
 
Artikel drucken
Artikel versenden
 


Banner
Schalten Sie jetzt Ihre Werbung auf dem Hamburg Web

KCS Internetlösungen



Melden Sie Ihre Firma oder Organisation aus Hamburg kostenlos beim Hamburg-Web an.
Zur Anmeldung

RSS-Feed abonnieren

Magazin-Rubriken
Wirtschaft
Internet
Szene & Lifestyle
Kunst & Kultur
Sport
Politik
Facebook

Magazin-Archiv    
Februar 2017
Januar 2017
Dezember 2016
November 2016
Oktober 2016
September 2016
August 2016
Juli 2016
Juni 2016
Mai 2016
April 2016
März 2016